P´1000 Fashion

29.06.2010

Engineered leather by Porsche Design

Innovative Modekollektion in Manufakturherstellung

Bietigheim-Bissingen. Porsche Design präsentiert für die Saison Herbst/Winter 2010/2011 seine dritte Modekollektion. Die Luxusmarke setzt dabei auf seine bewährten Erfolgsfaktoren: eine klassische, zeitlose Linie kombiniert mit hohem funktionellen Anspruch. Insbesondere überzeugen die Produkte durch die Verwendung edler Stoffe sowie einer handwerklich erstklassigen Herstellung gemäß Manufakturgedanke. Das exklusivste Kleidungsstück ist eine auf weltweit 200 Exemplare limitierte Lederjacke aus handgewobenem Lamm-Nappaleder. Die Neuheiten sind weltweit ab August 2010 in Porsche Design-Stores und in Franchise-Stores erhältlich.

Den Schwerpunkt der vollständig im Porsche Design Studio in Zell am See (Österreich) gestalteten Modekollektion legt Porsche Design erneut auf Lederjacken. Jedes einzelne Produkt ist ein Bekenntnis zur eigenen Persönlichkeit. Eine Ausnahmeerscheinung ist die limitierte Lederjacke TecFlex, die aus handgewobenem Lamm-Nappaleder gefertigt wird. Bei der Herstellung wird gemäß Manufakturgedanke ganz besonders viel Wert auf eine handwerklich erstklassige Verarbeitung bis ins kleinste Detail gelegt. Die technisch inspirierte Optik wird mit verdeckten Reißverschlusstaschen und Ösen für Kopfhörerkabel komplettiert.

Neben dem limitierten Blouson setzt die Daunen-Lederjacke aus weichem Ziegenvelours einen weiteren Höhepunkt. Wie die anderen Kleidungsstücke der Kollektion überzeugt sie durch eine aufwändige Verarbeitung und intelligente Schnitte, die sich auch in der einzigartigen Passform widerspiegeln. Die klare, maskuline Linie und das klassisch-sportliche Design machen die Fashion-Kollektion schon auf den ersten Blick unverkennbar. Rundum gelungen werden die Kleidungsstücke durch intelligente Details wie beispielsweise einem Kreuzstich-Aufhänger aus strapazierfähigem Leder.

„Die brandneue Fashion-Kollektion ist Porsche Design pur. Sie schafft eine kompromisslose Verbindung zwischen Funktionalität und Ästhetik und fügt sich somit nahtlos in unser Produktportfolio ein“, sagt Dr. Jürgen Geßler, CEO der Porsche Design Group. „Das Erfolgskonzept bleibt unverändert: Wir folgen keinen Trends, sondern setzen selbst Akzente. Mit dem Ergebnis, dass der legere Casual Chic unsere Modekollektion unverkennbar macht.“

Komplettiert wird die Herrenkollektion durch Modeklassiker, die das Lederjacken-Programm ergänzen. Ein echter Hingucker ist das T-Shirt Yoko Ono, das in Weiß oder Schwarz erhältlich ist. Als Nachfolger des erfolgreichen T-Shirt No. 1, das die Porsche Design-Exklusivbrille von 1978 zeigte, ist auf dem neuen Modell mit Hilfe eines aufwändigen Druckverfahrens ein weiterer Klassiker zu sehen: die legendäre Shield-Sonnenbrille im sportlichen 80er-Jahre-Look, die durch Yoko Ono weltberühmt wurde und heute wieder als P´8479 erhältlich ist.

Porsche Design ist eine Luxusmarke mit besonderem Fokus auf technisch inspirierten Produkten. Gegründet wurde die Marke 1972 von Ferdinand Alexander Porsche, dessen Produkte seither für funktionelles, zeitloses und puristisches Design stehen. Das Produktportfolio umfasst klassische Herren-Accessoires, eine Sport- und Modekollektion, elektronische Produkte sowie eine Herren-Duftlinie. Die Produkte werden im Porsche Design Studio in Zell am See (Österreich) gestaltet. Die Herrenkollektion wird exklusiv in eigenen Stores, in Franchise-Stores und Shop-in-Shops vertrieben.

Pressebilder

Zum Seitenanfang