Zurück
04.04.2019 Ludwigsburg

Porsche Design Timepiece mit „Red Dot Award“ ausgezeichnet

„Best of the Best”: 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather

Porsche Design wurde mit dem „Red Dot Award: Product Design 2019“ ausgezeichnet. Der 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather erhielt nach dem „German Design Award 2019“ jetzt auch den „Red Dot: Best of the Best“. Die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs wird für wegweisende Gestaltung vergeben und geht an die besten Produkte einer Kategorie.

Anspruchsvolle Technik und exzellentes Design

Der Porsche Design 1919 Chronotimer Flyback mit braunem Zifferblatt und braunem Lederband wird vom Porsche Design Kaliber Werk 01.200 angetrieben, das mit einer technisch anspruchsvollen Flyback-Funktion ausgestattet ist. Der Flyback-Mechanismus erlaubt es aufeinanderfolgende Zeiten zu messen, zum Beispiel Rundenzeiten auf der Rennstrecke. Neben den technischen Features überzeugt der 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather durch die bis ins Detail durchdachte Gestaltung und stilvolle Farbgebung. Die Automatikbrücke des Uhrwerks ist freigeschnitten – einerseits für freie Sicht auf die Flyback-Funktion und die Automatikräder, andererseits um das Porsche-Leichtbauprinzip konsequent umzusetzen. Der energieoptimierte Rotor, sichtbar durch den Saphirglasboden, ist PVD beschichtet und trägt ein Gewicht aus Wolfram. Das extrem schwierig zu verarbeitende Material liefert die notwendige Energie für einen kraftvollen Aufzug. Das ausbalancierte Design – das schmale Titan-Gehäuse, die markante Minuterie am äußeren Rand und der Verzicht auf eine Tachymeterskala – verleiht der Uhr eine einzigartige Leichtigkeit, die durch das formschöne Armband noch verstärkt wird. Der tiefe Braunton des Zifferblatts und des Armbands gibt dem 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather eine betont zeitgemäße Note, ohne die zeitlos anmutende Persönlichkeit zu beeinträchtigen.

Gestalterische Qualität eint ausgezeichnete Produkte

„Mit dem ‚Red Dot: Best of the Best‘ ausgezeichnet zu werden, ist eine ganz besondere Ehre, denn nur ein ganz kleiner Prozentsatz der eingereichten Produkte erhält diese Auszeichnung. Sie ist die verdiente Anerkennung für eine großartige Designleistung und der Beweis, dass die prämierten Unternehmen zu den Besten im Design gehören. Verbraucher können auf die erstklassige Gestaltungsqualität der ausgezeichneten Produkte vertrauen, denn sie wurden von einer erfahrenen Jury unter strengen Bewertungskriterien geprüft und ausgewählt“, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot, über die Sieger.

Erfahrung und Expertise bringen es auf den Punkt

Der „Red Dot Award: Product Design“ ist einer der größten Designwettbewerbe weltweit. 2019 reichten Gestalter und Hersteller aus 55 Nationen mehr als 5.500 Produkte ein. Lediglich 1,5 Prozent der angemeldeten Objekte wurden mit dem „Red Dot: Best of the Best“ ausgezeichnet. Die internationale Jury, bestehend aus Experten unterschiedlicher Fachbereiche, kommt bereits seit mehr als 60 Jahren zusammen, um die besten Gestaltungen ausfindig zu machen. Während eines mehrtägigen Bewertungsprozesses probieren sie die Produkte aus, diskutieren sie und fällen letztlich ein fundiertes Urteil über die gestalterische Qualität der Einreichungen. Getreu dem Motto „In search of good design and innovation” legen sie bei der Evaluierung Wert auf Kriterien wie Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Langlebigkeit und Ergonomie.

Erfolg wird bei der Preisverleihung gefeiert

Im Rahmen der Red Dot Gala am 08. Juli kommt die internationale Designszene zusammen und die Preisträger des „Red Dot: Best of the Best“ erhalten ihre Trophäen auf der Bühne des Essener Aalto-Theaters. Die anschließende Designers’ Night im Red Dot Design Museum Essen lädt zum Netzwerken ein. Darüber hinaus hält der 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather während der Party Einzug in die Ausstellung „Design on Stage“, die sämtliche prämierten Produkte präsentiert. Ab diesem Tag wird der exklusive Zeitmesser auch im Red Dot Design Yearbook, online und in der Red Dot Design App zu sehen sein.

„German Design Award“ würdigt ebenfalls raffiniertes Design

Die exzellente Gestaltung hat dem 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather in diesem Jahr bereits die Auszeichnung mit dem German Design Award eingebracht. Der Rat für Formgebung zeichnete am 8. Februar 2019 die Uhr als „Excellent Produkt Design“ aus. Die Jury würdigte den 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather als „traditionell, sportlich und doch klassisch“, der dank der Liebe zum Detail über ein klar gestaltetes Zifferblatt und Anspielungen an das Fahrzeug verfüge. Durch die gleiche Farbgebung von Zifferblatt und Armband entstehe eine angenehme Optik. „Materialien und raffiniertes Design suggerieren Leichtigkeit.“

Medien

6.08 MB (JPG)
5.85 MB (JPG)
4.34 MB (JPG)
6.94 MB (JPG)
6.46 MB (JPG)

Pressekontakt

Porsche Design Group
Nadine Cornehl
Head of Public Relations
Tel.: +49 (0)711 911-12919
nadine.cornehl@porsche-design.de

Über Porsche Design

Im Jahr 1963 hat Professor Ferdinand Alexander Porsche mit dem 911 eines der bedeutendsten Designobjekte der Zeitgeschichte geschaffen. Mit seiner Vision, die Prinzipien und den Mythos Porsche über die Grenzen des Automobils hinaus zu tragen, hat er 1972 die exklusive Lifestyle-Marke Porsche Design gegründet. Seine Philosophie und seine Designsprache lebt bis heute in allen Porsche Design Produkten weiter. Jedes Porsche Design Produkt steht für außergewöhnliche Präzision und Perfektion auf einem hohen technologischen Innovationslevel und für eine einzigartige Symbiose aus intelligenten Funktionen und puristischem Design. Entworfen vom Studio F. A. Porsche im österreichischen Zell am See. Weltweit erhältlich in über 130 Porsche Design Stores, in exklusiven Warenhäusern, im Fachhandel und online unter www.porsche-design.com.