Zurück
30.07.2019 Stuttgart

Mit Präzision und zeitlosem Design auf der Rennstrecke

Porsche Design blickt auf eine spektakuläre Ennstal-Classic zurück

Bereits zum 27. Mal fand am vergangenen Wochenende die Ennstal-Classic Oldtimer Rallye auf den schönsten Alpenstraßen Österreichs statt. Porsche Design war erstmals offizieller Uhrenpartner des Events. Nach drei spannenden Renntagen sicherten sich Friedrich Radinger und Thomas Wagner den Platz auf dem Podest. Als Gewinner der Rallye erhielten sie bei der offiziellen Preisverleihung jeweils eine 1919 Datetimer Ennstal-Classic Special Edition Uhr.

Über 100.000 Zuschauer haben die Ennstal-Classic 2019 an der Strecke von Donnerstag bis Samstag verfolgt. Die legendäre Oldtimer-Rallye wird seit 1993 ausgetragen und lockt regelmäßig Fahrer und Fans aus aller Welt an. Teilnehmen dürfen ausschließlich Besitzer von historisch bedeutenden Oldtimern, die vor 1973 gebaut wurden. Dadurch wird das Rennen zum optischen Vergnügen für alle Besucher, die zeitloses Design und stilbildende Technik schätzen. Sie verfolgten drei spannende Renntage mit über 230 Fahrern, darunter zahlreiche Rennsportlegenden. So trat der Le Mans-Sieger und DTM-Meister Jans-Joachim „Strietzel“ Stuck im «Dreikantenschaber» 356 B 2000 GS Carrera GT aus dem Jahr 1963 an. Der ehemalige Langstrecken-Weltmeister und Porsche Repräsentant Mark Webber stellte sich zudem mit dem 914/6 den zum Teil geheimen Wertungs- und bis zu 20 Kilometer langen Sonderprüfungen. Zum ersten Mal wurde der Porsche 908/2 Spyder dem Publikum in Gröbming präsentiert – pilotiert von dem österreichischen Rennfahrer Rudi Lins. Auch Jan Becker, CEO von Porsche Design sowie  Roland Heiler, CDO von Porsche Design traten bei der Rallye an – in einem Porsche 356 A 1600 Coupé. Die vier i Fahrzeuge stammen aus der Unternehmenssammlung des Porsche Museums. Das Rennen gewannen Friedrich Radinger und Thomas Wagner, die in ihrem Mini 1275 GT ein perfektes Rennen über drei Tage hinweg gefahren waren.

Ein verlässlicher Zeitmesser gilt während des Rennens als nahezu unverzichtbares Accessoire, um stets über die Rundenzeiten informiert zu sein. Die 1919 Datetimer Ennstal-Classic Special Edition, die Porsche Design als offizieller Uhrenpartner der Veranstaltung aufgelegt hat, ist bei den Prominenten und Rennfahrern auf große Begeisterung gestoßen. Die Sonderedition der 1919 Kollektion überzeugt mit reduziertem Design: Auf dem ebenso minimalistischen wie ausdrucksstarken Ziffernblatt hat der Fahrer die Zeit immer klar im Blick. Neben der intuitiven Ablesbarkeit der Zeitanzeige steht das schnörkellose Design im Fokus. Raffinierte Details, wie schmale Gehäuse oder die charakteristischen Durchbrüche am Bandanstoß, stellen den Bezug zum Sportwagenbau von Porsche her. Die 1919 Datetimer Ennstal-Classic Special Edition geht zurück auf den 356 und seine einzigartige Bauart. Die enge Verbindung zur Veranstaltung entsteht durch das Logo auf dem Zifferblatt.

Auch die Besucher der Ennstal-Classic konnten sich einen Eindruck von den Eigenschaften des exklusiven Zeitmessers verschaffen und die Welt von Porsche Design Timepieces auf der Pop-Up Fläche im Zentrum von Gröbming entdecken.

Medien

4.32 MB (JPG)
9.63 MB (JPG)
4.87 MB (JPG)
4.12 MB (JPG)
7.15 MB (JPG)
6.46 MB (JPG)
8.02 MB (JPG)
5.42 MB (JPG)
5.41 MB (JPG)
4.61 MB (JPG)

Pressekontakt

Porsche Design Group
Nadine Cornehl
Head of Public Relations
Tel.: +49 (0)711 911-12919
nadine.cornehl@porsche-design.de

Über Porsche Design

Im Jahr 1963 hat Professor Ferdinand Alexander Porsche mit dem 911 eines der bedeutendsten Designobjekte der Zeitgeschichte geschaffen. Mit seiner Vision, die Prinzipien und den Mythos Porsche über die Grenzen des Automobils hinaus zu tragen, hat er 1972 die exklusive Lifestyle-Marke Porsche Design gegründet. Seine Philosophie und seine Designsprache lebt bis heute in allen Porsche Design Produkten weiter. Jedes Porsche Design Produkt steht für außergewöhnliche Präzision und Perfektion auf einem hohen technologischen Innovationslevel und für eine einzigartige Symbiose aus intelligenten Funktionen und puristischem Design. Entworfen vom Studio F. A. Porsche im österreichischen Zell am See. Weltweit erhältlich in über 130 Porsche Design Stores, in exklusiven Warenhäusern, im Fachhandel und online unter www.porsche-design.com.