Kontakt

Aus „Military“ wird „Utility“: die Wiedergeburt eines legendären Chronographen

Aus „Military“ wird „Utility“: die Wiedergeburt eines legendären Chronographen

Porsche Design erweckt mit dem Chronograph 1 Utility – Limited Edition eine Legende nach über 40 Jahren zu neuem Leben. Das Design des neuen Chronographen lehnt sich stark an die ikonischen „Military-Chronographen“ von Porsche Design aus den 1970ern an. Diese überzeugten damals durch ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, herausragenden Tragekomfort und perfekte Ablesbarkeit und erlangten bald Legendenstatus vor allem bei internationalen Luft- und Seestreitkräften. Mit fortschrittlichsten Technologien und modernsten Materialien ausgestattet, vereint die Neuauflage das ikonische Erbe mit heutiger Technik und wird so zu einem Symbol für die Verbindung von Tradition und Innovation.

 

Aus Edelstahl wird Titancarbid

Der Chronograph 1 Utility – Limited Edition setzt durch die Verwendung von Titancarbid neue Maßstäbe in Bezug auf Robustheit und Ästhetik. Der revolutionäre, von Porsche Design entwickelte und patentierte Werkstoff macht das Gehäuse des Chronographen noch widerstandsfähiger, besonders kratzfest und, im Vergleich zu seinem historischen Vorbild aus Stahl, extrem leicht und antiallergen. Mit diesem Zeitmesser präsentiert Porsche Design nun erstmalig eine frei im Handel erhältliche Uhr, bei der das innovative Material Verwendung findet, und unterstreicht so erneut den Status der Marke als Innovationstreiber. Das Design der Neuauflage bietet insbesondere durch das mattschwarze Zifferblatt optimale Ablesbarkeit als Hommage auf den Military-Chronographen aus den 1970ern. An diese Legende erinnert auch die historische Schriftart bei den drei Totalisatoren.

Der Zeitmesser wird vom Porsche Design Chronographenkaliber WERK 01.240 mit COSC-Zertifizierung und Flyback-Funktion angetrieben und steht ihrem Vorbild in Sachen Präzision, Funktionalität und Qualität in nichts nach. Die ausnahmslose Einhaltung der
COSC-Präzisionsvorgaben wird auch bei diesem Chronographen, wie bei allen Porsche Design Timepieces, mittels Durchführung eines erneuten Prüfzyklus in der Manufaktur sichergestellt. Er erfüllt somit höchste Qualitätsstandards.

Die Flyback-Funktion des Chronographen ermöglicht Starten, Stoppen und Nullstellen in einem Vorgang, was ihn in Verbindung mit dem Gehäuse aus Titancarbid zum idealen Zeitennehmer für Outdoor-, Wintersport-, und Racingaktivitäten macht. Das „BUND“-Lederarmband, das beim Military-Chronographen einst für hohen Tragekomfort bei gleichzeitigem Schutz des Handgelenks bei Extremtemperaturen sorgte, kommt bei der Utility-Edition erneut zum Einsatz. Das Zifferblatt des historischen Vorbildes, der Military-Version für die
U.-S.-Air-Force-Fliegerstaffel, zierte als Wappentier ein Tigerkopf. Auf dem Zifferblatt der Neuauflage, positioniert zwischen 4- und 5- Uhr, findet sich stattdessen die Grafik eines schreienden Murmeltiers, im Pinzgau/Österreich umgangssprachlich „Mankei“ genannt. Das „Mankei“-Icon verweist im Rahmen der Kooperation von Porsche Design und F.A.T. International auf den „Mankei“-Wirt, die Location von Ferdi Porsche an der Großglockner Hochalpenstraße, in der Nähe des Studio F. A. Porsche in Zell am See.

 

Tradition trifft Innovation

Die enge Verbindung des Chronograph 1 Utility – Limited Edition zu seinem historischen Vorbild zeigt sich in weiteren markanten Details. So ist das „TiC“-Logo an der charakteristischen Position zwischen 1- und 2- Uhr auf dem Zifferblatt platziert. Es verweist auf die Verwendung von Titancarbid und ist eine moderne Neuinterpretation des ikonischen 3H-Symbols des Military-Chronographen. „3H“ kennzeichnete die Verwendung des Wasserstoffisotops Tritium, dessen Farbeigenschaft für eine hervorragende Ablesbarkeit der Indizes unter extremen Bedingungen und bei Dunkelheit sorgte. In der Neuauflage kommt helle Leuchtmasse aus Super-LumiNova® zum Einsatz, die mit einem kräftig leuchtenden Hellblau optimale Ablesbarkeit bietet. Zusätzlich sorgen auf dem Zifferblatt zwei Markierungspunkte bei 12- Uhr bei Dunkelheit für eine klare Orientierung der Anzeigen. Gegenüber dem
Chronograph 1 – All Black stärker ausgeführte Sekunden- und Minutenindizes optimieren die Ablesbarkeit. Der auffällige Schriftzug „Utility“ findet sich über der Tag- und Datumsanzeige. Das historische Porsche Design Logo kommt auf Zifferblatt und der Aufzugskrone zum Einsatz. Per Lasergravur auf dem schwarz beschichteten Gehäuseboden aufgebracht, finden sich das Mankei-Icon und der „Chronograph 1 Utility Edition“-Schriftzug sowie die individuelle Limitierungsnummer XXX/250.

 

Der ideale Wegbegleiter

Der Chronograph 1 Utility – Limited Edition ist ein verlässlicher Begleiter für Outdooraktivitäten, ohne dass dabei auf Stil und Ästhetik verzichtet werden muss. Die Edition wird mit einem schiefergrauen Armband aus Kalbsleder ausgeliefert, wie es auch in den Porsche Interieurs zum Einsatz kommt. Es ist zudem mit Schnellwechselmechanismus ausgestattet. Zum Ausstattungsumfang des Chronographen zählt außerdem ein weißes Textilband mit Badge, auf dem die Koordinaten des F.A.T. Ice Race in Zell am See aufgebracht werden. Es lässt sich bequem über dem Skianzug oder Overall tragen und eignet sich so ideal für den Einsatz bei Wintersport- und Racingaktivitäten.

Der Porsche Design Chronograph 1 Utility – Limited Edition ist ab dem 9. Oktober 2023 auf porsche-design.com vorbestellbar und ab dem 15. Januar 2024 in Porsche Design Stores weltweit sowie dem ausgewählten Uhrenfachhandel zu einem Preis von 11.950 Euro (UVP) verfügbar.

Alle Inhalte

7.83 MB

Herunterladen

Einzelne Inhalte

Pressemitteilungen

PDF / 69.39 KB

Bilder

PD_Utility23_30
PD_Utility23_29
PD_Utility23_28
PD_Utility23_27
PD_Utility23_26
PD_Utility23_25_Tag
PD_Utility23_25_Nacht
PD_Utility23_24
PD_Utility23_23
PD_Utility23_22
PD_Utility23_21
PD_Utility23_20
PD_Utility23_19
PD_Utility23_16
PD_Utility23_15
PD_Utility23_14
PD_Utility23_13
PD_Utility23_12
PD_Utility23_11
PD_Utility23_10
PD_Utility23_9
PD_Utility23_8
PD_Utility23_7
PD_Utility23_6
PD_Utility23_2
PD_Utility23_1

Pressekontakt Porsche Design


Im Jahr 1963 hat Professor Ferdinand Alexander Porsche mit dem 911 eines der bedeutendsten Designobjekte der Zeitgeschichte geschaffen. Mit seiner Vision, die Prinzipien und den Mythos Porsche über die Grenzen des Automobils hinaus zu tragen, hat er 1972 die exklusive Lifestyle-Marke Porsche Design gegründet. Seine Philosophie und seine Designsprache lebt bis heute in allen Porsche Design Produkten weiter. Jedes Porsche Design Produkt steht für außergewöhnliche Präzision und Perfektion auf einem hohen technologischen Innovationslevel und für eine einzigartige Symbiose aus intelligenten Funktionen und puristischem Design. Entworfen vom Studio F. A. Porsche im österreichischen Zell am See. Weltweit erhältlich in Porsche Design Stores, in exklusiven Warenhäusern, im Fachhandel und online unter www.porsche-design.com.

Folgen Sie uns auf:
Facebook:  www.facebook.com/porsche.lifestyle/
Instagram: www.instagram.com/porsche.lifestyle
LinkedIn:   www.linkedin.com/company/porschelifestylegroup
Youtube:    www.youtube.com/@porsche.lifestyle